Aktuelles Kirchgemeinde Kinder und Jugend Kirchenmusik Historisches KV intern Ortsgesetze
Startseite Aktuelles

Aktuelles


Veranstaltungen / Aktionen Gottesdienste Rückblicke

Gästebuch - Kirche Neschwitz Publisher- Kirche Neschwitz Sitemap - Kirche Neschwitz Linksammlung Kontakt - Kirche Neschwitz Impressum

Aktuelles

Gottesdienste

Wann Was Zeit / Ort / mit Dankopfer (D)
Hinweise
07. Mai 2017
Jubilate
Konfirmation 09:30 Uhr in Neschwitz
mit Pfarrerin Aechtner
D: eigene Gemeinde
14. Mai 2017
Kantate
Predigtgottesdienst 08:30 Uhr in Sartisch
10:00 Uhr in Neschwitz
mit Pfarrerin Aechtner
D: Kirchenmusik

Anschließend Kirchenkaffee!
21. Mai 2017
Rogate
Predigtgottesdienst mit Taufe 10:00 Uhr in Neschwitz
mit Pfarrerin Aechtner
D: eigene Gemeinde

Mit Kindergottesdienst!
25. Mai 2017
Himmelfahrt
Regionaler Gottesdienst
Mit den Kirchgemeinden Gesundbrunnen, St. Michael und der Brüdergemeine Kleinwelka
10:00 Uhr in Bautzen Gesundbrunnen D: Weltmission

Anschließend Kaffeetrinken und Herzhaftes vom Grill!
28. Mai 2017
Exaudi
Abschlussgottesdienst zum Deutschen Evangelischen Kirchentag 12:00 Uhr in Lutherstadt Wittenberg

12:00 Uhr Live-Übertragung in der Kirche in Milkel
oder
12:00 Uhr zu Hause am Fernseher
 

Merkzettel

Veranstaltungen im Pfarrhaus Datum Uhrzeit Hinweise
Posaunenchor mittwochs
Anfänger montags
19:00 Uhr
17:30 Uhr
 
Kirchenvorstand 16.05.2017 19:30 Uhr  
Teeniekreis
Kl. 5 + 6
30.05.2017 16:30 - 19:00 Uhr  
Frauenkreis 18.05.2017 19:30 Uhr  
Junge Gemeinde 19.05.2017 19:00 Uhr  
Seniorenkreis 02.05.2017 14:30 Uhr Wer abgeholt werden möchte, meldet sich bitte im Pfarrbüro.
Landeskirchliche Gemeinschaft 14.05.2017 15:00 Uhr bei Familie Mildner in Puschwitz

Termine im Kirchenjahr

  Datum Hinweise
Jubelkonfirmation 11.06.2017  
Christenlehrecamp 14.-15.06.2017  
Konfi-JugendCamp in Wittenberg 14.-18.06.2017  
Familienfreizeit 25.-27.08.2017  
Kirchgemeindefest 10.09.2017  

Gott, wir bitten dich für die getauften

Olivia Sawyer The Colony/USA (23.04.2017)

Nele Mazalla aus Lauske (16.04.2017 in Uhyst)

Sophie buder aus Luga (16.04.2017)

Elise Härtel aus Königswartha (02.04.2017)

Josua Gähl aus Neschwitz (19.03.2017)

Charlotte Lehmann aus Neschwitz (19.03.2017)

Karolin Lehmann aus Neschwitz (19.03.2017)

Mariella Lehmann aus Neschwitz (19.03.2017)

... für die Konfirmierte:

Margitta Richter aus Neschwitz (16.04.2017)

... für alle, die am 07.05.2017 konfirmiert werden:

Xenia Dittrich aus Neschwitz

Jan Frenzel aus Neudorf

Jonas Pannnasch aus Luga

Martha Pannasch aus Neschwitz

Tim Weiß aus Übigau

Gott, wir bitten dich für die eingesegneten

zur Trauung

André Ackermann und Katja, geb. Gäbler aus Übigau (20.08.2016)

zur Diamantenen Hochzeit

Rudi und Margot Socke, geb. Pohlan aus Königswartha (23.04.2016)

Werner Bläsche und Brigitte geb. Kasper aus Wetro/Siedlung (30.12.2015)

Gott, wir bitten dich für die verstorbenen

Kurt Pietsch aus Holschdubrau († 26.04.2017)

Elfriede Lucas (88) aus Zescha (25.04.2017)

Walter Wunderlich (86) aus Neschwitz († 10.03.2017)

Helmut Wetzko (91) aus Neschwitz († 05.03.2017)

Elsa Graf (87) aus Quoos († 20.02.2017)

Dietmar Helas (76) aus Lauske († 08.02.2017)

Liesbeth Kretschmer (85) aus Holschdubrau († 27.01.2017)

Franz Ziesch (89) aus Puschwitz († 26.01.2017)


Georg Schneider (86) aus Wetro-Dorf († 14.01.2017)

Ernst Siegler (81) aus Neschwitz († 08.01.2017)

 

 

Komm und sieh

Komm und sieh - kirchen zwischen Königsbrück und Weißenberg




Komm und sieh“ lautet der Buchtitel eines Bildbandes, in dem die Kirchen, Kapellen und Gebetsräume des Evangelisch-Lutherischen Kirchenbezirkes Bautzen-Kamenz abgebildet sind. Zu jedem Bauwerk können Sie kunstgeschichtliche Fakten und Glaubensgeschichten lesen. Dieses Buch ist ab sofort im Neschwitzer Pfarramt zum Preis von 14,90 € erhältlich. Hier liegt auch ein Exemplar zum Anschauen für Sie bereit.

KIRCHGEMEINDE IM INTERNET

Seit einigen Jahren ist unsere Kirchgemeinde im Internet vertreten. In dieser Zeit haben wir viele Zugriffe auf unserer Website verzeichnen können. Viele Besucher der Website unserer Kirchgemeinde haben sich über Gottesdienste, andere Angebote oder rückblickend über Aktivitäten in der Gemeinde informiert. Über diese Resonanz freuen wir uns sehr. Die Pflege dieser Website bedeutet auch immer wieder Engagement und Zuarbeit für die einzelnen Themen. Wir sind immer auf der Suche nach Anregungen und Mitstreitern. Wer dazu Lust hat, meldet sich einfach bei mir.

Noch auf ein Wort in eigener Sache: Gegenwärtig obliegt die Pflege dieser Website mir. Da ich aber so schon an vielen anderen Stellen in der Gemeinde eingespannt bin, wäre es schön, jemanden zu finden, der meine Aufgabe übernehmen könnte. Also wenn Sie jemanden kennen, der das machen möchte oder gar selbst dazu lust hätten, melden Sie sich dringend bei mir.

Uwe Schindler, Kirchvorsteher

"Das Wunder von Neschwitz"

Wiedererrichtete Turmhaube der Kirche zu Neschwitz


So mancher erinnert sich in diesen Tagen an die bewegten Zeiten von vor einem Jahr. Im Oktober 2009 wurde der zweite Teil unserer Kirchturmhaube hinauf gehoben. Am 1. Advent 2009 feierten wir die Einweihung unseres Kirchturmes mit der Wiedererrichteten barocken Kirchturmhaube.

Herr Matthias Witschas hat über den Kirchturmbau eine Broschüre verfasst. Sie trägt den Titel " Das Wunder von Neschwitz" und kann für 5 Euro im Pfarramt erworben werden. Darin sind viele Fotos und interessante Fakten zusammengestellt.

Wir bedanken uns bei allen, die zum Entstehen der Broschüre durch Fotomaterial und anderes beigetragen haben.

Förderverein Kirchturm Neschwitz

Wiedererrichtete Turmhaube der Kirche zu Neschwitz

Nur noch wenige Wochen sind, dann schon begehen wir den zweiten Jahrestag der Einweihung unseres neu entstandenen Kirchturmes in Neschwitz. Viele Jahre und unzählige Stunden, zum großen Teil gemeinnütziger Arbeit und das Zusammentragen vieler Spenden und Sponsorenbeträge fanden am 1. Advent 2009 ihren krönenden Abschluss.
Vielleicht geht es Ihnen wie mir: Auch noch zwei Jahre nach der Einweihung wandert der erste Blick suchend auf unsere Kirchturmhaube, wenn ich mich meinem Heimatort nähere. Noch immer ist da die Faszination, wenn er endlich ins Blickfeld rückt.

In der Jahreshauptversammlung des Förderverein Kirchturm Neschwitz am 26.02.2010 haben die anwesenden Mitglieder aufgrund des Erreichens des Satzungszieles die Auflösung des Vereins beschlossen. Zwei Liquidatoren wurden benannt, die bis zum vollständigen Abschluss der Finanzgeschäfte die Fäden in der Hand halten sollten. Verschiedene Dinge waren noch zu erledigen. So musste ein Notar aufgesucht werden, Kontakt mit dem Amtsgericht aufgenommen werden und die Löschung des Vereins aus dem Vereinsregister beantragt werden. Einzuhaltende Fristen ließen den Weg bis zur endgültigen Löschung sehr lang erscheinen. Mit Schreiben vom 09.06.2011 erhielten wir jedoch vom Amtsgericht Dresden die Mitteilung, dass die Liquidation beendet und der Verein somit erloschen ist.

Nun musste nur noch die Auflösung des Vereinskontos auf den Weg gebracht werden. Nach Abschluss aller Finanzgeschäfte und Formularien wurde die Auflösung des Vereinskontos zu Gunsten der Kirchgemeinde Neschwitz vorgenommen. In der letzten Jahreshauptversammlung des Vereins im Februar 2010 hatten die anwesenden Mitglieder folgenden Beschluss gefasst:

„Nach § 9 (2) fällt das nach Beendigung der Bankgeschäfte verbleibende Vermögen des Fördervereins an die Evang. - Luth. Kirchgemeinde Neschwitz, die es ausschließlich und unmittelbar für die Instandhaltung der Außenhülle des Kirchengebäudes in Neschwitz zu verwenden hat.“

Entsprechend dieses Beschlusses wurde am 05.07.2011 der zu diesem Zeitpunkt auf dem Konto des Fördervereins verbliebene Betrag in Höhe von 26.934,46 € an die Kirchgemeinde Neschwitz überwiesen und das Konto geschlossen.
Dass ein so großer Betrag noch für die künftige Instandhaltung zur Verfügung gestellt werden kann, ist dem großen Engagement aller am Wiederaufbau Interessierter zu verdanken. Ihnen allen in nah und fern sei nochmals herzlich gedankt für persönlichen Einsatz, Spenden, Sponsoren- und Mitgliedsbeiträge.

Der Förderverein Kirchturm Neschwitz ist somit endgültig in die Geschichte der (Kirch-) Gemeinde eingegangen. Möge uns der Blick auf unseren Kirchturm immer wieder an diese besondere Gemeinschaft erinnern, die aus dem Wunsch des Wiederaufbaus heraus entstanden ist.

Anja Burkhardt, Liquidatorin